Wie man Luxusverpackungen entwirft.

Warum ist es so wichtig zu wissen, wie man Verpackungen für Luxus im Jahr 2020 gestaltet? Bei so vielen Marken, die jeden Monat Insolvenz beantragen, können wir mit Sicherheit sagen, dass es nicht an ihren Verpackungen liegt. Doch zu wissen, wie man Luxusverpackungen gestaltet, kann die Rettungsleine sein, die Sie brauchen, um Ihre Marke im Gedächtnis zu halten.

Erstens. Lassen Sie uns verstehen, was eine Verpackung ist und wozu sie dient. Wir wissen, wenn wir eine Verpackung entwerfen, soll sie das Produkt während des Transports vom Hersteller über das Lager bis zum Distributionszentrum schützen, sie schützt auch E-Commerce- und Endkundenprodukte. Das Wissen, wie eine Verpackung zu konstruieren ist, um Waren sicher von Punkt A nach Punkt B zu transportieren, wird normalerweise von Verpackungsingenieuren übernommen, die Aufprallzonen, Luftpolster und Materialstapelfestigkeit bestimmen können.

Richtig konstruierte Transportverpackungen können auch zu Kosteneinsparungen führen, indem sie Material, Lagerplatz und Schadensquoten reduzieren. Die Gestaltung von Verpackungen für die Palettierung und die Maximierung von Containerladungen kann auch die Kosten für den Transport reduzieren, was sich direkt auf Ihre Selbstkosten auswirkt.

Dann gibt es die Art von Verpackungen, die durch sensorische Hinweise, maßgeschneiderte Materialien und strategische Designs eine emotionale Verbindung schaffen. Das ist das Verpackungsdesign, das die glamourösen Auszeichnungen wie Pentawards, The Dieline oder The One Show gewinnt. Denn auch wenn es Auszeichnungen für Verpackungen gibt, die massive Stöße überstehen, wird in absehbarer Zeit niemand im Smoking auftauchen, um diese entgegenzunehmen.

Diese beeindruckende Verpackung ist das, worüber wir sprechen, die Art von Verpackung, die zu einer physischen Repräsentation der Marke in den Händen des Verbrauchers wird. Andererseits sind schlechte Verpackungen manchmal sogar einprägsamer als kreative Verpackungen, weil Menschen dazu neigen, das Negative mehr zu bemerken als das Positive. Je älter wir werden, desto mehr fällt uns das Positive auf, da wir in der Gegenwart leben. Die Verbraucher im Alter zwischen 20 und 30 Jahren nehmen jedoch das Negative schneller wahr und sind die gleiche Bevölkerungsgruppe, die soziale Medien häufiger nutzt und eCommerce-Käufe tätigt. Mit anderen Worten: E-Commerce-Verpackungen sind wichtig. Sehr wichtig.

Das Verständnis dieser Schlüsselkonzepte ist ein Referenzrahmen für die Entscheidungen, die Sie beim Design von Luxusverpackungen treffen werden.

Schritt 1
Strategischer Entwurf der Verpackung

Die meisten etablierten Marken verfügen über eine Markenstrategie, die die Säulen der Marke umreißt, wofür sie steht, wem sie dient, und vieles mehr. Wenn Sie gerade erst anfangen und noch nicht so weit sind, schlage ich vor, dass Sie dem Team von @ TheFutur dabei zusehen, wie eine Sitzung zur Strategieentwicklung aussehen kann. Jede Strategie ist anders, jedoch ist dies ein guter Ausgangspunkt.

Sobald Sie wissen, was Ihre Verpackung aussagen soll (wer Sie sind), wem Sie es sagen (wer sie sind) und was bei dieser Zielgruppe ankommt (was sie wollen), können Sie mit der Gestaltung Ihrer Verpackung beginnen. Eine gut geplante Strategie erleichtert die Bearbeitung und Entscheidungsfindung und ermöglicht es, dass interne Markengespräche objektiv und nicht subjektiv sind.

Die Gestaltung von Luxusverpackungen beginnt mit dem Verständnis, dass Luxus an und für sich auch subjektiv sein kann. Möglicherweise haben Sie eine andere Auffassung von Luxus als Ihr Gegenüber. Dies sollte beim Design berücksichtigt werden.

Schritt 2
Entwurf einer Verpackung, ausgehend vom Produkt

Die Verpackung ist eine Erweiterung des Produktdesigns. Daher ist es naheliegend, dass man für das Design der Verpackung ein Verständnis des zur Strategie gehörenden Produktes oder Dienstleistung hat.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf eine Luxus-Einzelhandelsverpackung für eine Modemarke, um den Prozess zu veranschaulichen.

Verpackungen für den Einzelhandel umfassen Papiertragetaschen, robuste Boxen, Seidenpapier, Schleifen & Bänder, Anhänger, Beleghalter und ein komplettes eCommerce-Verpackungsprogramm. Wenn Sie die Produkte der Luxusmode kennen, können Sie diese Liste von Verpackungen als Ausgangspunkt für das Design verwenden. Da wir Verpackungen für Mode entwerfen, müssen wir die Größenvariationen über alle Artikelnummern hinweg verstehen, um die entsprechenden Größen von Tragetaschen und Kartons zu bestimmen. Das Ziel von Schritt 2 ist es, die Kapazitätsanforderungen des Produkts zu verstehen, um die geeigneten Taschen- und Kartongrößen zu bestimmen.

Mit den Abmessungen der Taschen und Kartons sind Sie bereit, Längen und Größen des Seidenpapiers, der Schleifen und Bänder, der Kleidersäcken und Staubschutzbeutel zu bestimmen. Mit den Abmessungen der Taschen und Kartons sind Sie bereit, Längen und Größen des Seidenpapiers, der Schleifen und Bänder, der Kleidersäcken und Staubschutzbeutel zu bestimmen.

Schritt 3
Verpackung materialgerecht gestalten

Luxusverpackungen haben eine sinnliche Qualität, man möchte sie anfassen und fühlen.

Die Auswahl von Materialien für luxuriöse Einzelhandelsverpackungen beginnt mit der Haptik und der Reflexion des Lichts auf dem Material. Unbeschichtete Papiere absorbieren das Licht, wodurch eine natürliche Haptik und eine gleichmäßige Farbgebung entstehen. Beschichtetes Papier reflektiert das Licht, wodurch Hotspots entstehen und Farben in der Umgebung reflektiert werden. Beide eignen sich für Luxusverpackungen. Treffen Sie die Wahl basierend auf Ihren strategischen Zielen.

Nachhaltigkeit ist ein großes Thema für Marken aller Größenordnungen. Wenn Sie vor der Auswahl von Papieren und Materialien stehen, ist dies der richtige Zeitpunkt, um sich mit Altpapier-Anteilen, recycelten Materialien und/oder FSC-Papieren auseinanderzusetzen. Viele Papiermühlen beziehen Ihre Rohstoffe immer häufiger aus einzigartigen Quellen, was Ihre Marke mit Bezug auf Nachhaltigkeit herausstechen lässt. James Cropper hat beispielsweise einen Weg gefunden, Kaffeebecher zu recyceln. Mithilfe ihrer „Cupcycling”-Technologie entstand daraus die hochwertige Papier-Kollektion Rydal.

Tragegriffe oder Bänder gibt es in vielen verschiedenen Grammaturen, Webarten und Ausführungen. Die Bänder und Tragegriffe sollten hinsichtlich des Erscheinungsbildes und der Haptik mit dem Papier in Kontrast stehen. Eine gröbere Webart, bei der die Fäden sichtbar sind, spiegelt möglicherweise besser eine maskuline Marke wider, feine Linien oder Seide vermitteln eher einen femininen Touch.

Luxuriöse Papiertaschen erfordern einen Papierbestand mit tieferen Tönen, die von einem schwereren Papier stammen. Je heller das Papier ist, desto höher ist die Tonhöhe, was sich billig anfühlen kann und nicht gerade luxuriös ist. Achten Sie darauf, dass das Papier zu Ihrer Marke passt. Jeder in diesem Artikel erläuterte Schritt sollte mit Ihrer Strategie im Einklang stehen.Make sure you listen to your paper and hear what it tells you about the brand, as with every step in this article, confirm that it aligns with your strategy.

Boxen bestehen aus Karton, der in Papier eingewickelt ist. Wenn Sie eine Verpackung für Luxusgüter entwerfen, liegt es in Ihrer Verantwortung, sowohl den Karton als auch die Papierumhüllung auszuwählen, um das komplette Kundenerlebnis zu steuern. Das Design basiert auf der Strategie. Die Aufgabe Ihres Verpackungsherstellers ist es, Ihnen zu helfen, die Balance zwischen Design und Budget zu finden.

Teilen Sie Ihre Strategie mit, und wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner einer Verpackungsfirma oder besuchen Sie einen Ausstellungsraum für Verpackungen, um Muster von Materialien anzufordern, die Ihrer Meinung nach die gewünschte Wirkung erzielen können.

Schritt 4
Visuelle Gestaltung

Ja, sobald Sie jeden Aspekt Ihrer Verpackung bedacht haben, ist es an der Zeit, die Anwendung des visuellen Designs zu berücksichtigen. Für Einzelhandelsverpackungen gibt es viele Arten von Boxkonstruktionen, aber sie alle drehen sich um drei Hauptideen.

Eine zweiteilige Box besteht aus einem Boden und einem Deckel, die sich beim Anheben des Deckels voneinander trennen lassen, um ein Produkt im Inneren zu offenbaren.

Eine Scharnierdeckelbox besteht aus einem Unterteil mit einem festverbundenen Deckel, der sich vom Verbraucher aus gesehen nach hinten wegklappt, um das Produkt im Inneren zu offenbaren.

– Eine Schubladenbox ist genau das, wonach es sich anhört: Ein Schubladeneinsatz wird aus der Schachtel wie aus einer Hülle herausgezogen, um das darin befindliche Produkt zu offenbaren.

Diese drei Konzepte können angepasst werden, um viele weitere Auspackerlebnisse zu schaffen, jedoch lassen sie sich alle zu diesen drei Konzepten zusammenfassen. Wenn Sie die passenden Größen haben, können Sie entscheiden, welche Box-Interaktion bei Ihren Kunden ankommt - wie in Ihrer Strategie beschrieben. Basierend auf den Boxengrößen und der Konstruktion können Sie die Hauptfläche Ihres Boxen- und Taschenprogramms auf verschiedenste Weisen gestalten.

Sie können die Längen- und Breitenmaße auf Papier skizzieren, Software wie Adobe Illustrator, Esko oder SolidWorks verwenden - es liegt an Ihnen und an dem, was Sie zur Verfügung haben. Möglicherweise können Sie es sogar in PowerPoint erstellen. Das ist zwar nicht empfehlenswert, da die Dateien nicht für die Produktion umgewandelt werden können, aber in einer Notlage können Sie damit das bekommen, was Sie für einen schnellen Konzept-Nachweis benötigen. Hängen Sie sich nicht daran auf, dass Sie nicht die neueste und beste Software haben, Computer sind nur ein Werkzeug, um Ihre Gedanken und Ideen zu kommunizieren.

Jede Marke hat ein anderes Logo, einen anderen Slogan und eine andere Marketingbotschaft. Basierend auf den Assets Ihrer Marke müssen Sie daher die Größe und Position des Logos auf Einzelhandelstaschen und Geschenkboxen festlegen. Wenn Sie noch nie eine Verpackung entworfen haben, ist es immer nützlich, sich anzusehen, was andere Leute machen. Stellen Sie fest, was bei anderen Marken funktioniert und was Sie davon nutzen oder möglicherweise nicht nutzen können. Testen Sie Ihre Vorstellungen.

Ein guter Ausgangspunkt ist, sich anzusehen, was die großen Drei tun.

Verpackung von Chanel:
Weiße, matte Einzelhandelstaschen und -boxen mit schwarzen Logos, die vertikal und horizontal zentriert sind. Chanel bietet auch ein schwarzes Verpackungsprogramm mit weißen Logos an, dass im Wesentlichen dasselbe Design aufzeigt.

Louis Vuitton Packaging:
Senfgelbes Papier mit einem kontrastierenden, leuchtend blauen Griff, und dem schwarzen Logo, das vertikal und horizontal zentriert ist.

Verpackung von Burberry:
Strukturiertes, ungestrichenes, braunes Papier mit farblich exakt passendem schräg abgeschnittenen Ripsband sowie schwarzem Logo mit Heißprägefolie aufgebracht, das horizontal zentriert und vertikal um 1/3 der Verpackungshöhe erhöht ist.

Viele Luxusmarken machen ihr Logo zum Mittelpunkt der Verpackung, indem sie es mit einer großen Fläche von mattierten Papieren kontrastieren. Sie schaffen auch eine taktile Interaktion zwischen den Tragegriffen, den verschiedenen Papieren und der Art und Weise, wie das Logo auf ihre Verpackungen aufgebracht wird, entweder durch Prägung, Folienprägung oder Siebdruck.

Was Sie sehen ist genauso wichtig wie das, was Sie nicht sehen Sie sehen keine wilden Farbkombinationen, exzentrische Größen und strukturelle Verpackungen. Luxus ist zurückhaltend und prägnant. Was nicht durch die neuesten Verpackungsstrukturen und Druckverfahren deutlich wird, können Sie durch hochwertige Materialien und präzise Herstellung zum Ausdruck bringen.

Schritt 5
Entwurf der Verpackung für Luxusprodukte

Wenn Ihr Verpackungsdesign genehmigt wurde, ist es an der Zeit, es zum Leben zu erwecken. Die Wahl des Verpackungsherstellers ist genauso wichtig wie die Wahl der Größe Ihres Logos. Transparenz im Herstellungsprozess ist notwendig, um sicherzustellen, dass jedes Detail der Verpackung während des gesamten Massenproduktionsprozesses berücksichtigt, überprüft und genehmigt wird.

Vorproduktionsmuster werden frühzeitig im Produktionsprozess bereitgestellt, um alle Details wie Passform, Funktion, Material und Fertigungsqualität zu bestätigen. In dieser Phase ist es ebenfalls wichtig, Ihre Verpackungsmuster mit dem Produkt zu testen. Testen Sie es an der Kasse, wo das Produkt abkassiert und eingepackt wird, um sicherzugehen, dass das Personal damit umgehen kann. Testen Sie außerdem die Lagerung hinter der Kasse und den Umgang mit Verbrauchern.

Zu den gestalterischen Aspekten, die Sie kritisch betrachten sollten, gehören die Tief- oder Hochprägung, die Rissbildung des Papiers im Bereich von Ritzen oder Falten, den Farbabrieb und die Ausrichtung der Grafik. Wenn Sie eine garantierte Qualitätskontrolle und ein Qualitätssicherungsprogramm mit Ihrem Hersteller haben, sparen Sie Zeit und Geld.

Die Zusammenarbeit mit einer Direkt-Fabrik ermöglicht Ihnen die Produktion Ihrer Verpackungen direkt vor Ort einzusehen. Die Zusammenarbeit mit International Direct Packaging garantiert einen 100-prozentigen QC/QA-Prozess, was bedeutet, dass jeder Artikel geprüft und genehmigt wird, bevor er in eine Umverpackung verpackt wird, was von einem Teamleiter für jeden Auftrag dokumentiert wird.

Verpackungsdesign und -technik sind ein riesiges Unterfangen, mehr als wir in 5 Schritten abdecken können. Aber diese 5 Schritte sind ein großartiger Ausgangspunkt für jeden, der anfangen möchte zu verstehen, was es braucht, um eine Luxus-Einzelhandelsverpackung zu entwerfen.

Als Einkäufer von Verpackungen wissen Sie, dass es nicht immer um die niedrigsten Kosten geht, sondern um den richtigen Partner. Wenn Sie verstehen, wie man Luxusverpackungen entwirft, können Sie sich darauf vorbereiten, die richtigen Fragen zu stellen und Verpackungen zu entwerfen, die Geschäft generieren.

Wir bei IDP wissen, dass es eine Menge braucht, um Verpackungen zu entwerfen und herzustellen. Vereinbaren Sie daher einen Beratungstermin, um mehr über unseren kompletten Design- und Herstellungsprozess zu erfahren.


Giorgio Armani Einzelhandel Verpackung Design Papier Einkaufstasche mit benutzerdefinierten Hotstamp Gold Logo

Wie Sie den richtigen Verpackungshersteller auswählen

Viele Unternehmen erleben derzeit Budgetkürzungen, weshalb sie mit geringeren Mitteln das Beste aus ihrer Verpackung herausholen müssen. Jedoch brauchen sie auch ihre Partner, um ihre internen Teams zu ergänzen.

Die bedauerliche Realität ist heute, dass Marken und Agenturen Design- und Marketingpersonal abbauen. Gleichzeitig verstärken sie ihre Marketinganstrengungen und versuchen an der Verpackung zu sparen. Wie wählen Sie also den richtigen Verpackungshersteller, der Sie durch den Rest des Jahres bringt?

Mehr denn je brauchen Marken heute den richtigen Verpackungspartner.

Es macht keinen Sinn mehr, jemanden mit der Entwicklung der strukturellen Verpackung zu beauftragen, jemand anderen mit der Verwaltung der Dateiproduktion zu beauftragen und dann einen Verpackungslieferanten zu finden, der die Verpackungshersteller mit der Produktion Ihrer Verpackung beauftragt. Wenn das Ziel Kostensenkung, schlankere Prozesse und die Verwaltung von weniger Gliedern in Ihrer Lieferkette ist, ist es an der Zeit, etwas Neues in Betracht zu ziehen.

Im Folgenden finden Sie drei Beispiele, um Ihre Verpackungspartnerschaften zu überdenken:

Beispiel 1: Strukturelles Verpackungsdesign
Ihre Marke bringt ein neues Produkt auf den Markt und benötigt eine individuell gestaltete Verpackung. Sie wollen jemanden, der Erfahrung in der Konstruktion hat, der etwas von der Fertigung versteht und mit Ihrer Branche vertraut ist.

Mit den vielen qualifizierten Industrie- und Produktdesignern da draußen ist es heutzutage keine Herausforderung mehr, neue strukturelle Verpackungen zu entwickeln. Wie sich dieses Design auf die Verpackungsherstellung auswirkt und Ihre Kosten der verkauften Waren beeinflusst, kann nur vermutet werden.

Finden Sie den richtigen Partner, indem Sie einen Partner einsetzen, der sich mit herstellbaren Konstruktion auskennt und dabei die Material-, Produktions- und Transportkosten berücksichtigt.

Beispiel 2: Kreative Dateierstellung
Möglichweise hat Ihr Unternehmen bereits vorhandene Verpackungsdesigns, die an neue Strukturen und Größen angepasst werden müssen. Sie können die ganze Nacht auf Youtube Videos zum Thema Photoshop schauen, jedoch ist es ratsam, jemanden zu beauftragen, der eng mit der Fabrik, die Ihre Verpackung herstellt, zusammenarbeiten kann.

Um Stanzformen zu erstellen und Grafikdaten für neue Konstruktionen oder neue Größen vorzubereiten, muss ein gutes Produktionshaus viele Dinge wissen. Sie müssen die Substrate verstehen, da jedes Material die Farbe und Lichtbrechung beeinflusst. Ein Produktionsmitarbeiter muss die verschiedenen Arten von Prozessen und die erforderlichen Toleranzen verstehen, um eine erfolgreiche Datei an die Fertigung zu liefern. Sie wollen auch jemanden, der seine Entscheidungen mit Ihrem Team teilt, damit es für zukünftige Projekte daraus lernen kann.

Die Verpackungsherstellung ist ein ständiger Lernprozess. Man lernt immer etwas Neues dazu.

Der richtige Partner für die Dateiproduktion kann mit der Fabrik in deren Sprache kommunizieren. Außerdem sollte er auch praktische Kenntnisse über Fertigungsprozesse haben, das über das hinausgeht, was Google sagt.

Beispiel 3: Den richtigen Verpackungslieferanten finden
Stellen Sie sich vor, Sie müssen eine Verpackung für die kommende Saison oder eine neue Produkteinführung bestellen, die im Rahmen des Budgets liegt. Sie kontaktieren Verpackungslieferanten mit einer Kostenanfrage und nennen Ihr Verpackungsbudget. Sie suchen schließlich eine Qualitätsverpackung zu einem günstigen Preis.

Jetzt beginnt die Arbeit, Verpackungslieferanten und Wiederverkäufer beginnen mit der weltweiten Suche nach dem günstigsten Hersteller. Auch Lieferanten müssen einen Gewinn erzielen. Ihnen werden Beispiele für Materialien und Produktionsprozesse vorgestellt, die Ihrem Design nahekommen. Indem Sie Ihre Anfrage anpassen, können Sie die Kosten senken, den Gewinn steigern und sich innerhalb Ihres Preises halten.

Die andere Möglichkeit ist, den Zwischenhändler auszuschalten und Ihre Verpackung bei der Direkt-Fabrik zu bestellen. Diese neue Option ermöglicht es Ihnen, mehr in das eigentliche Endprodukt zu investieren und gleichzeitig von Beginn an direkt mit der Fabrik zu kommunizieren.

Wir von International Direct Packaging unterstützen unsere Kunden mit allem, von der Entwicklung von Verpackungskonzepten und der Bemusterung über die Auswahl kundenspezifischer Materialien und die Herstellung bis hin zur Lagerhaltung und Verteilung.

Verpackungsdesign und Innovation sind der Kern unseres Unternehmens. Unsere patentierten Verpackungsdesigns wurden entwickelt, um den Zusammenbau zu beschleunigen, Magnete zu eliminieren und ein nachhaltiges Design zu ermöglichen. Abgesehen von unseren patentierten Designs, produzieren wir auch zahlreiche Ihnen bekannte Konstruktionen. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie diese weiter anpassen können, um sie zu Ihren eigenen zu machen.

Strukturelles Verpackungsdesign für Produkt-, Einzelhandels- und E-Commerce-Verpackungen wird so entwickelt, dass es zu Ihrer Marke passt, die Verbraucher anspricht und zu 100 % produzierbar ist. Durch die Zusammenarbeit mit Ihren internen Design- und Einkaufsteams sind wir in der Lage, die Kluft zwischen Design- und Budgetanforderungen zu überbrücken.

Durch unsere Fabriken in China und Indonesien sind wir in der Lage, Marken auf der ganzen Welt zu unterstützen und Ihnen dabei möglicherweise US-Importzölle für Waren aus China zu ersparen.

Stellen Sie sich die Herausforderungen vor, denen Marken begegnen, wenn sie zu viele Glieder in ihrer Lieferkette haben. Die Zeit, die man verschwendet hat, nicht produzierbare Verpackungsstrukturen zu entwerfen, kann man nicht so leicht wieder aufholen.

Deshalb ist es äußerst wichtig, zu verstehen, dass einem der richtige Verpackungshersteller viel Arbeit ersparen kann. Gehen Sie direkt zum Hersteller.


Interaktives Design der Weinkiste

Erfahren Sie mit diesen Schritten, wie Sie interaktive Getränkeverpackungen zu ihrem Nutzen einsetzen

Einfach ein Etikett auf eine Getränkeverpackung zu kleben, funktioniert heutzutage nicht mehr.

Heute sind interaktive Getränkeverpackungen das Erfolgsrezept. Ob analog oder digital – Verbraucher möchten etwas Neues, Interaktives und Fesselndes. Etwas, worüber sie gerne mit ihren Freunden oder in den sozialen Netzwerken reden. Bevor Living Wine Labels mit 19 Crimes oder Walking Dead auf den Markt kam, entwarfen Verpackungsdesigner interaktive und technische Auspackerlebnisse von Hand.

Wir werden Ihnen zeigen, wie Sie interaktive Verpackungen nutzen können, um aufzufallen, gekauft zu werden und zum Lieblingsgetränk der Verbraucher von heute zu werden.

Was sind interaktive Getränkeverpackungen?

Einfach ausgedrückt: Interaktive Getränkeverpackungen fördern das aktive Engagement im Gegensatz zum passiven Konsum.

3 Beispiele für interaktive Getränkeverpackungen

1. Manuelle Interaktion, Empathie Wiens

Empathie-Weine Verpackungsdesign
Foto: Konstellation Brands

Empathie Wiens nutzt die manuelle Interaktion, indem der Verbraucher das Produkt selbst enthüllen und aus der Verpackung herausnehmen muss. Hierbei muss der Verbraucher die Verpackung öffnen, anheben und den Einsatz herausnehmen, in dem sich die einzelnen Weinflaschen befinden. Die Interaktion kommt in Form der Funktionalität der Box zustande, offenbart aber auch wichtige Botschaften während des Auspackens. Diese versteckten Botschaften machen die Verpackung von Empathy Wines zu etwas Bemerkenswertem.

Die in der Verpackung verborgenen Botschaften bieten dem Verbraucher eine unterhaltsame Suche, was ihn wiederum dazu ermutigt, nach ihnen zu suchen.

 

2. Analoge interaktive Getränkeverpackungen, Eleven Wine

Eleven Wines ist ein vollkommen analoges Beispiel einer interaktiven Verpackung. Die Verpackung ist mit Magneten entlang der Innenwand versehen, die sich voneinander abstoßen. Dadurch öffnet sich die Verpackung, wenn die Hülle entfernt wird Auf diese Weise wird die Flasche langsam und raffiniert enthüllt.

Diese Art von analoger Interaktion ist nicht einfach. Es erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Ingenieuren und Herstellern, um ein hohes Maß an Präzision zu erzielen.

3. Digitale interaktive (AR) Getränkeverpackung, 19 Crimes

19 Crimes erweiterte Realität Weinetiketten-Design
Foto: Treasury Weingut

19 Crimes ist das bekannteste Weinetikett, das die Augentest-Realität-App Living Wine Labels verwendet. Hierbei werden die Darsteller zum Leben erweckt, wobei sie mit anderen Flaschen interagieren. Die Etiketten erzählen eine Geschichte, schaffen eine bestimmte Atmosphäre und motivieren den Verbraucher, weitere Darsteller zum Geschehen einzuladen, indem er weitere Weinflaschen kauft.

Ein letztes Wort: Interaktive Getränkeverpackung

Ja, im Regal wird es immer einen Platz für stilvolle Weinetiketten geben, doch das Getränkesortiment im Supermarkt ist kein Museum, sondern ein Schlachtfeld. Die Konkurrenz wird nicht nur mit Etiketten überlistet – Sie müssen sich von Ihren Mitstreitern differenzieren, um Verbraucher davon zu überzeugen, Ihre Weinflasche zu wählen und zu probieren. Danach liegt es am Produkt, den Erstkäufer zu einem Wiederholungskäufer zu machen.

Vereinbaren Sie hiereinen Beratungstermin.